kommunikations-design & web-design - konzeption. entwurf. realisation.


Blog

nachtaktiv 2016 steht fast vor der Tür

PM: Rund 100 Mönchengladbacher gestalteten Werbebild für Kulturnacht mit
Ein bunter Kulturnacht-Schwarm lockt dank Smartphone-App zum Programm am 4. Juni

Das dürfte es in Mönchengladbach noch nicht gegeben haben: Das brandneue Werbemotiv für die nachtaktiv-Kulturnacht am 4. Juni verdankt sich nicht nur der Arbeit einiger kreativer Köpfe, sondern auch der engagierten Beteiligung von rund 100 Mönchengladbacherinnen und Mönchengladbachern.

Am 21. Januar hatte das Kulturbüro die Gladbacher dazu aufgerufen, zwei Stunden lang Veranstaltungsorte der Kulturnacht anzusteuern – ausgestattet mit einem Smartphone und darauf der nachtaktiv-App, die der Mönchengladbacher Medienkünstler David Denker entwickelt hat. Die Wege der Teilnehmer wurden von der App anonym aufgezeichnet und ergaben im Computer Denkers ein buntes Netzwerk: den Kulturnacht-Schwarm.

namg16-plakat-1024

Dieses Bild projizierten Denker und Designerin Hannah von Dahlen dann in der Altstadt auf Mauern und Kopfsteinpflaster und fotografierten das Ergebnis. Im letzten Schritt wählten die Grafikerinnen Annette Kremer-Königs und Silke Molitor aus den Fotos passende Bildausschnitte und bauten damit das Motiv für Plakate, Facebookbanner und Programmheft.

Voila: ein Bild voller farbiger Lichtlinien, das die Bewegung, die Freude, die Vielfalt und das Gemeinschaftserlebnis des größten Kulturereignisses der Stadt vermittelt. Zu sehen ist das Ergebnis dank dem fünften Mitglied des nachtaktiv-Werbeteams Stefano Picco bereits jetzt hier auf nachtaktiv-mg.de und auf dem gleichamigen Facebookauftritt. Über 1.000 Plakate, 12.000 Programmhefte und 5.000 Kulturnachtstadtpläne mit dem Motiv werden ab 19. April in der Stadt verteilt.

Mit der App namg16 wird aber noch viel mehr möglich sein: Am 4. Juni gibt es in der Altstadt drei Lichtinstallationen, die auf verschiedene Weise mit der App individuell beeinflusst werden können. Unter anderem werden dort wieder die Wege der Kulturnachtbesucher aufgezeichnet und in einem großen Live-Bild projiziert. Und wer will, kann sich am Tag nach der Kulturnacht sogar ein animiertes GIF-Bild herunterladen, das die eigene Route durch die nachtaktive Stadt wiedergibt.

Die dafür derzeit in Aktualisierung befindliche App kann ab 29. April für Androidgeräte und iPhones unter app.nachtaktiv-mg.de kostenlos heruntergeladen werden. Wer die App schon auf dem Handy hat, erhält rechtzeitig eine Aktualisierungsnachricht.

spicone

Kommentar schreiben