kommunikations-design & web-design - konzeption. entwurf. realisation.


blog

Online-Design benötigt ein solides digitales Fundament

Was nützen die beste Gestaltung, die interessantesten Informationen und benutzerfreundliche Interfaces, wenn sie auf wackligen Beinen stehen? Speziell im Rahmen unserer Online-Auftritte für Klienten, zum Beispiel Corporate Websites, ist es nicht nur wichtig sondern eher selbstverständlich, dass wir dafür sorgen, dass alles läuft. Darüber hinaus überwachen wir auch diverse Stellen und dynamische Faktoren, damit nichts Schlimmeres passiert.

Wie in vielen Bereichen der Technik, muss einfach eine gewisse Stabilität vorhanden sein. Bei dynamischen Projekten, die wachsen und im ständigen Wandel sind, ist es unabdingbar, dass die Umgebung dafür im Auge behalten wird und diese entsprechend den Bedürfnissen, aber auch der technischen Entwicklung, regelmäßig angepasst wird.

Doch was bedeutet das konkret?

Wenn der Klient es wünscht, kümmern wir uns um folgende Dinge:

  • Updates des CMS (Content Management System)
  • Updates der Plugins/Erweiterungen
  • ggf. Updates des Theme/Framework

Dies wird alles dokumentiert, um maximale Transparenz zu ermöglichen und gleichzeitig bei Problemen einen Überblick der Aktivitäten zu behalten.

Screenshot Online Monitoring

Aktive, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen

Das ist noch nicht alles. Außerdem gibt es regelmäßig:

  • Monitoring der Erreichbarkeit der Website
  • Scan nach neuen/aktuellen Schwachstellen der eingesetzten Software
  • aktiver Scan nach Malware & Co. auf dem Webserver bzw. im CMS
  • ggf. zusätzliche, regelmäßige BackUps der Datenbanken & Mediendaten

Alles aktuell und sicher, doch wird man auch gefunden?

Damit die Sichtbarkeit der Website im Internet bestehen bleibt oder sich nicht dramatisch abschwächt, werden ebenfalls regelmäßig diverse weitere Dinge geprüft:

  • aktuelle, technische Sichtbarkeit der Website
  • wird die Website korrekt indexiert
  • Auswertung der Seitenzugriffe (speziell welche Seiten/Bereiche, Browser, Desktop oder mobil, etc. pp)
  • gibt es u.a. 404 (Seite nicht gefunden) Fehlermeldungen
  • sind durch Umstrukturierungen Um-/Weiterleitungen eingerichtet
  • wie schnell ist der Aufbau der Website

Screenshot Webserver Verwaltung

Webserver müssen auch gepflegt werden

Des Weiteren sollte auch die „Heimat“ der Website, der Web-Server, im Auge behalten werden – je nach Paket/Tarif muss mal mehr, mal weniger gemacht werden. Doch beim klassischen Shared-Hosting machen drei banale Dinge immer Sinn:

  • PHP Version prüfen und anpassen
  • Datenbank Version prüfen und anpassen
  • SSL/TLS Sicherheitszertifikat einbinden und/oder aktualisieren

Dies sind grob die Dinge, die wir für jedes Online-Projekt, speziell Corporate-Websites alle paar Tage prüfen, bearbeiten und optimieren. Denn nur so können wir im Rahmen unserer Möglichkeiten garantieren, dass ihr Projekt problemlos läuft.

Wenn sie Fragen hierzu haben, können sie sich jederzeit bei uns melden!

 

Bild von simplu27 auf Pixabay

    Kommentar schreiben